Case Studies, Smart Engineering & Services

Luft- und Körperschallanalysen zur Maschinen- und Prozessüberwachung mittels Machine Learning

Die Smart Remote Service ist das größte deutschsprachige Industrie-Event zum Thema Smart Services und Predictive Maintenance. 200+ Serviceleiter aus führenden Unternehmen diskutieren die spannendsten Herausforderungen und Lösungen, neuesten Technologien und Trends und Best Practice Innovationen im Kontext von Service Excellence.

In seiner Keynote sprach Dr. Joachim Bös, Designierter Institutsleiter bei Fraunhofer IDMT, darüber, wie Luft- und Körperschallanalysen in Zusammenhang mit Machine-Learning und AI zu einer Qualitätsprüfung Methode sich entwickelt.

Hier können Sie die vollständige Präsentation ansehen.

Über Joachim Bös:

Nach seinem Studium des Allgemeinen Maschinenbaus an der Technischen Universität Darmstadt (Diplom 1998) und an der State University of New York at Buffalo in den USA (Master of Science in Mechanical Engineering 1997) war Herr Dr. Bös als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am damaligen Fachgebiet Mechatronik und Maschinenakustik der Technischen Universität Darmstadt tätig (Promotion 2004). Anschließend baute er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzcenter Mechatronik/Adaptronik des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt den Bereich Technische Akustik und Lärmminderung auf, bevor er im Mai 2008 an das heutige Fachgebiet Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Maschinenakustik SAM der Technischen Universität Darmstadt zurückwechselte, wo er seit Juli 2009 stellvertretender Leiter des Fachgebiets und seit Oktober 2017 Akademischer Direktor ist. Im November 2018 erhielt er einen Ruf auf eine W3-Professur an der Technischen Universität Ilmenau in Verbindung mit der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT in Ilmenau. Der Amtsantritt ist für Sommer 2019 geplant.

Verpassen Sie nicht das ScaleUp° 360 Smart Remote Services!

Der Digitalsummit für Entscheider aus den Bereichen Sales und Digitale Services der deutschsprachigen Industrie. Diskutieren Sie neue technologische Möglichkeiten im Service und neue Geschäftsmodelle durch smart Service Angebote im klassischen produzierenden Gewerbe mit 250+ Fachexperten an 2 Tagen.